Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Geberkonferenz für Libanon: Hilfe "so effizient wie möglich"

Bei der Geberkonferenz für den Libanon kamen nach Angaben von Bundesaußenminister Maas Soforthilfen in Höhe von 200 Millionen Euro zusammen. Die Mittel sollen schnell und möglichst nicht über die libanesische Regierung fließen.

Nach Explosionskatastrophe: Neue Zusammenstöße in Beirut

Bei Protesten gegen die libanesische Regierung ist es in Beirut erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gekommen. Gestern hatte es bereits einen Toten und viele Verletzte gegeben.

Neuwahlen im Libanon: "Wir haben kein Vertrauen"

Nach wütenden Protesten in Beirut hat Libanons Ministerpräsident Diab Neuwahlen zwar angeregt, zudem trat die Informationsministerin zurück. Doch das Misstrauen in der Bevölkerung bleibt. Von Jürgen Stryjak.

Präsidentenwahl in Belarus: Sieg Lukaschenkos verkündet

Belarus-Machthaber Lukaschenko wird von Staatsmedien ein haushoher Wahlsieg bekundet. Laut Prognose errang er mehr als 79 Prozent der Stimmen, seine Rivalin, Tichanowskaja, 6,8 Prozent. Aus dem Ausland kommen ganz andere Ergebnisse.

Liveblog: ++ Wieder mehr als 1000 Neuinfektionen in Großbritannien ++

In Großbritannien sind heute 1062 weitere Corona-Fälle registriert worden - ein Höchststand der täglichen Neuinfektionen seit Juni. In den USA gibt es jetzt mehr als fünf Millionen Infizierte insgesamt. Alle Entwicklungen im Liveblog.

Neuseeland: Coronavirus seit 100 Tagen unter Kontrolle

Keine Neuinfektionen seit 100 Tagen: Neuseeland hat die Coronavirus-Pandemie als eines der wenigen Länder weltweit im Griff. Die Behörden warnen jedoch vor Sorglosigkeit - das Infektionsgeschehen könne schnell wieder aufflammen.

Mehr als 100.000 Corona-Tote in Brasilien

Brasilien hat als weltweit zweites Land nach den USA die Marke von 100.000 Corona-Toten überschritten. Die Zahl der Infizierten liegt bei mehr als drei Millionen. In Gedenken an die Opfer stiegen in Rio rote Luftballons auf.

Trump-Unterstützer: "Er ist mein Präsident, nicht mein Heiland"

Trumps Umgang mit Fakten, seine Äußerungen über Schwarze - viele US-Bürger ärgern sich zwar über den US-Präsidenten, werden ihn aber wieder wählen. Warum sie ihm so vieles verzeihen, berichtet Marion Schmickler.

Deutschland- und Weltkarte mit Coronavirus-Fällen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es? Die interaktiven Karten geben einen aktuellen Überblick für Deutschland und die Welt. Sie zeigen auch an, wie viele Menschen gestorben und wie viele genesen sind.

Ölpest vor Mauritius: Bilder aus dem bedrohten Paradies

Weiße Strände, grün-blaues Wasser - Mauritius ist als Urlaubsparadies bekannt. Doch dieses Idyll ist massiv bedroht: Tonnenweise Öl fließt nach dem Schiffsunglück ins Meer. Fotos verdeutlichen das Ausmaß der Katastrophe.

Esken im ARD-Sommerinterview: SPD braucht "progressives Bündnis"

Eine sozialdemokratische Handschrift trage die Regierungsarbeit nach Auffassung von SPD-Chefin Esken bereits. Die Partei wolle aber mehr. Dafür sei ein Bündnis mit der Linken nicht ausgeschlossen, sagte sie im ARD-Sommerinterview.

Französische Touristen in Niger getötet

Unbekannte haben ein Fahrzeug der französischen Hilfsorganisation ACTED im Gebiet von Kouré in Niger überfallen. Sie töteten acht Menschen, darunter auch sechs französische Touristen. Frankreich bestätigte die Tat.

Ratsversammlung in Afghanistan empfiehlt Taliban-Freilassung

Die Freilassung von 400 als besonders gefährlich eingestuften Taliban-Gefangenen gilt als letzte Hürde vor innerafghanischen Friedensgesprächen. Die traditionelle Ratsversammlung Loya Dschirga stimmte ihr jetzt zu.

Formel 1: Verstappen siegt im Reifenpoker von Silverstone

In der Formel 1 hat Verstappen den Jubiläums-Grandprix der Rennserie in Silverstone gewonnen. Dort wurde vor 70 Jahren das erste Rennen der Motorsport-Königsklasse gestartet. Der Red-Bull-Pilot verwies die Mercedes-Fahrer Hamilton und Botas auf die Plätze.

Spenden: Hilfe für die Opfer der Explosion in Beirut

Wenn Sie für die Menschen in Beirut spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.