Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Präsidentenwahl in Ukraine: Schlagabtausch im Stadion

Es war ein ungewöhnliches Rededuell: Vor Tausenden Zuhörern haben sich die beiden ukrainischen Präsidentschaftskandidaten im Olympiastadion von Kiew einen Schlagabtausch geliefert - natürlich ging es auch um Russland.

Entsetzen nach Londonderry-Schüssen: "Schockierend und sinnlos"

Nach den tödlichen Schüssen auf eine Journalistin im nordirischen Londonderry reagieren Politiker entsetzt. Die Sorge vor einem erneuten Aufflammen des Konfliktes ist groß. Von Anne Demmer.

Kommentar: Tod der Journalistin sollte Weckruf sein

Die Bilder lassen Erinnerungen wieder aufleben: an den blutigen Bürgerkrieg vor mehr als 21 Jahren in Nordirland. Die Politiker müssen sich im Brexit-Streit einigen, meint Anne Demmer. Sonst ist die Gefahr neuer Gewalt groß.

Busunglück: Verletzte sollen morgen ausgeflogen werden

Flaggen auf Halbmast, eine Schweigeminute für die Toten: In Portugal wird der Opfer des Busunfalls von Madeira gedacht. Die ersten Schwerverletzten sollen morgen ausgeflogen werden.

"Regenschirm" für Notre-Dame soll vor Wasser schützen

Der verheerende Brand hat Notre-Dame schwer beschädigt - nun gilt es, weitere Zerstörungen zu verhindern. Eine große Plane soll die Kathedrale vor Regen schützen.

Brexit-Diary: Briten werden zu Selbstversorgern

Es ist noch etwas Zeit bis zum Brexit, glücklicherweise. Denn kaum jemand hat wohl darüber nachgedacht: Wie soll man sich nach dem Austritt nur ernähren? Annette Dittert hat nachgeforscht, die Lösung heißt: Brexit-Survival-Kit.

Papst betet für Opfer des Menschenhandels

Papst Franziskus hat die traditionelle Kreuzwegsprozession am Kolosseum mit Tausenden Gläubigen begangen. Der Leidensweg erinnerte dabei an aktuelle Themen - wie Zwangsprostitution und Flucht.

Karfreitagsprozession in Jerusalem: "Einander respektieren"

Sie kommen aus der ganzen Welt nach Jerusalem um den Leidensweg von Jesus bis zu seiner Kreuzigung nachzugehen. An 14 Stationen singen und beten die Pilger in den verschiedensten Sprachen. Von Björn Dake.

Schulze befürwortet CO2-Steuer und kritisiert Scheuer

Im Kampf gegen die klimaschädlichen Treibhausgase setzt Umweltministerin Schulze auf eine CO2-Steuer. Verkehrsminister Scheuers Vorschlag, Bahntickets durch Steuersenkungen billiger zu machen, kritisierte sie massiv.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen AfD-Schatzmeister

Erneut geht es um Wahlkampfhilfen für die AfD: Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt Medienberichten zufolge gegen den Schatzmeister der Partei, Fohrmann. Hintergrund seien Hilfen eines Stuttgarter Vereins.

Mueller-Bericht: Russland reagiert gelassen

Kontakte ja, kriminelle Verschwörung nein - der Mueller-Bericht enthält in den Augen Russlands keinen Beweis für eine Einmischung in den US-Wahlkampf 2016. Der Kreml reagiert entsprechend gelassen.

Trump führte mit Haftar Gespräch über Libyens Zukunft

Im UN-Sicherheitsrat streitet man noch, ob der libysche General Haftar als Schuldiger für die neue Gewalt in Tripolis benannt werden soll. US-Präsident Trump würdigte in einem Telefonat mit Haftar dessen "Antiterror-Bemühungen".

Chinas Behörden zensieren Werbevideo von Leica

Der hessische Kamerahersteller Leica hat Ärger mit China. Der Grund ist ein Werbevideo. Darin wird ein Fotograf gezeigt, der das Massaker rund um den Pekinger Tiananmen-Platz 1989 abbildet. Ein Tabu in China. Von Steffen Wurzel.

Deutsche Auto-Zulieferer: Alles auf die China-Karte

Der chinesische Automarkt entwickelt sich rasant - das Auto der Zukunft wird immer mehr zum Software-Produkt. Die deutschen Zulieferer setzen auf China und verlagern zunehmend ihre Produktion dorthin. Von Silke Hahne.

Aufgeblähter Bundestag: Ist der Reichstag bald zu klein?

20 Jahre nach dem Umzug nach Berlin sitzen im Bundestag viel mehr Abgeordnete als ursprünglich vorgesehen. Alle Versuche, das Parlament zu verkleinern, sind gescheitert. Am Pranger steht die Union. Von Dominik Lauck.