Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Vier Mordanklagen nach MH17-Abschuss

Rund fünf Jahre nach dem Abschuss der Passagiermaschine des Fluges MH17 in der Ukraine klagt ein internationales Ermittlerteam vier Verdächtige wegen Mordes in 298 Fällen an. Der Prozess soll im März nächsten Jahres starten.

Khashoggi-Mord - Kronprinz unter Verdacht der UN

Erst hatte Saudi-Arabien das Verschwinden des Journalisten Khashoggi in Istanbul bestritten, später seine Ermordung eingeräumt. Laut UN-Ermittlerin belasten Hinweise nun den saudischen Kronprinzen. Sie fordert eine Untersuchung.

UNHCR: Erstmals mehr als 70 Millionen auf der Flucht

Laut UNHCR steigt die Zahl der Flüchtlinge weltweit von Jahr zu Jahr, aktuell auf 70,8 Millionen. Experten empfehlen, sich die Statistik genau anzuschauen. Dann werde auch klar, wie das Problem lösbar sei. Von Sandra Stalinski.

Barley-Nachfolge: Lambrecht soll Justizministerin werden

Christine Lambrecht soll nach ARD-Informationen neue Bundesjustizministerin werden. Die SPD-Politikerin folgt auf Katarina Barley, die ins Europaparlament wechselt. Derzeit ist sie Parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium.

Lübcke-Attentat: Feindbild Politiker

Der mutmaßlich rechtsextreme Anschlag von Kassel ist kein Einzelfall. Schon öfter sind Politiker attackiert worden, die sich für eine liberale Flüchtlingspolitik eingesetzt hatten. Von Patrick Gensing.

Neonazis in Nordhessen: Das rechte Netz des Stephan E.

Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke gilt als rechtsextrem - zuletzt war er aber nicht mehr im Blickfeld der Ermittler. Doch zumindest früher soll er tief vernetzt in die militante Szene in Kassel gewesen sein.

Gesetzentwurf: Mit höheren Löhnen gegen Pflegenotstand

Mit besserer Bezahlung will die Bundesregierung der Personalnot in der Pflegebranche entgegenwirken. Ein Gesetzentwurf von Arbeitsminister Heil sieht einen verbindlichen Tarifvertrag oder höhere Mindestlöhne vor.

In Deutschland wird weniger gebaut

In Deutschland wird mehr nach bezahlbaren Wohnungen gesucht, aber immer weniger gebaut. Berlin sucht nun mit dem Mietendeckel die Lösung, während der Bund die Länder in der Verantwortung sieht.

Nach der Pkw-Maut ist vor der Maut?

Wie weiter nach dem Aus für die Pkw-Maut? Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert einen "intelligenteren" Neustart, Stichwort Umweltschutz. Die Grünen wollen wissen, wie viel Steuergeld die CSU-Pläne gekostet haben.

May-Nachfolge: Rory Stewart - Der Johnson-Schreck

Es scheint, als sei Johnson schon gesetzt für die Premier-Nachfolge. Doch es gibt noch einen Geheimtipp: Rory Stewart war Tutor der Prinzen, ist volksnah und softer Brexiter. Von Jens-Peter Marquardt.

May nachfolge: Kandidat Jeremy Hunt im Porträt

Vom Brexit-Gegner zum -Befürworter, vom netten Tory-Kollegen zum harten Hund: Außenminister Jeremy Hunt versucht, mit neuem Image im Rennen um das Amt des Premiers zu punkten. Von Jens-Peter Marquardt.

Wahlkampf für 2020: Trump macht's noch mal

Donald Trump meint, er habe Amerika wieder "großartig" gemacht. Nun trommelt der US-Präsident für seine Wiederwahl, damit das auch so bleiben möge - und er richtet eine Warnung an seine Landsleute. Von Torsten Teichmann.

Sorgen ums US-Verteidigungsministerium

Der amtierende US-Verteidigungsminister Shanahan zieht sich zurück, mit Mark Esper steht bereits ein Nachfolger fest. Doch wie lange er bleibt, ist unklar. Im und um das Pentagon wächst die Besorgnis. Von Jan Bösche.

Luftfahrt-Krise: Darum verschwinden so viele Airlines

Viele Urlauber werden demnächst voller Vorfreude ins Flugzeug steigen - ohne zu ahnen, wie sehr die Luftfahrtbranche zu kämpfen hat. Viele Airlines gingen schon pleite, weitere werden folgen, analysiert Michael Immel.

Der Protest im Sudan verstummt nicht

Rund zwei Wochen sind seit dem "schwarzen Montag" vergangen, als die Proteste gegen die Militärführung im Sudan gewaltsam niedergeschlagen wurden. Doch die Hoffnung auf Veränderung schwelt weiter. Von Anne Allmeling.