Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Ukraine-Gipfel in Paris: Hoffnung auf Annäherung

In Paris haben die Gespräche über den Konflikt in der Ostukraine begonnen. Es ist das erste Mal, dass sich Putin und Selenskyj persönlich treffen. Auch die Krise zwischen Deutschland und Russland könnte Thema werden.

Ukraine und Russland: Weder Brüder noch Intimfeinde

Nicht erst seit dem Donbass-Konflikt gibt es zwischen Russland und der Ukraine Feindseligkeit und Ressentiments. Die Menschen in beiden Ländern sehen einander aber nicht als Feinde. Von Eva Steinlein.

Vulkanausbruch: Suche nach Vermissten unterbrochen

Der Vulkanausbruch in Neuseeland versetzt Menschen weltweit in Sorge. Denn die Toten, Verletzen und Vermissten gehören laut Polizei zu "einer ganzen Reihe von Nationalitäten". Vermutlich sind auch Deutsche betroffen.

Welt-Anti-Doping-Agentur sperrt Russland für vier Jahre

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat im Skandal um manipulierte Daten eine Vierjahressperre gegen Russland verhängt. Das Land darf damit nicht an den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften teilnehmen. Moskau will Einspruch einlegen.

WADA-Strafen: Was bedeuten die Sanktionen gegen Russland?

Keine WM, keine Olympischen Spiele, keine sportlichen Großereignisse: Die WADA hat drastische Strafen gegen Russland für die kommenden vier Jahre verhängt. Was bedeuten die Sanktionen im Einzelnen? Ein Überblick.

Streiks in Frankreich: Stau auf 600 Kilometern

Die Streiks gegen die geplante Rentenreform sorgen in Frankreich weiter für Chaos: Busse und Bahnen stehen still, Autos stauten sich allein in Paris auf 600 Kilometern - und morgen dürfte es noch schlimmer werden.

EU genehmigt Subventionen für europäischen Batteriezellen-Bau

Deutschland und andere EU-Staaten wollen viel Geld in die Hand nehmen, um eine heimische Batteriezellen-Produktion für E-Autos aufzubauen. Die EU-Kommission hat das Vorhaben nun genehmigt.

Chinas Behörden sollen auf ausländische Computer verzichten

Laut einem Medienbericht will China alle ausländischen Computer und Software in Behörden durch heimische ersetzen. Chinesische Regierungsbehörden erklärten hingegen, ein solcher Plan sei nicht bekannt.

CO2-Ausstoß von Dienstautos: Mit schlechtem Beispiel voran

Die Deutsche Umwelthilfe hat erneut die zu hohen CO2-Emissionen bei Dienstautos von Spitzenpolitikern kritisiert. Dabei hat im Bundeskabinett der Wagen von Verkehrsminister Scheuer den höchsten realen CO2-Ausstoß.

Tödliche Attacke in Augsburg: Alle Tatverdächtigen in Haft

Nach dem tödlichen Angriff auf einen Feuerwehrmann in Augsburg ist gegen alle sieben Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dem Hauptverdächtigen werde Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilten die Ermittler mit.

Möglicher Hackerangriff legt Uni Gießen lahm

Die Universität Gießen ist nach einem möglichen Hackerangriff offline. Auch die Seite der Uni-Klinik ist nicht erreichbar. Jetzt hat sich das Landeskriminalamt eingeschaltet.

ESA startet erste Aufräum-Mission im Weltall

Die Europäische Weltraumorganisation ESA startet die weltweit erste Aufräum-Mission im All. "ClearSpace-1" soll Trümmerteile beseitigen. Los gehts 2025.

Ein Eingang für alle: Saudi Arabien ändert seine Türpolitik

Ob in Restaurants, Cafés oder Schulen - Frauen und Männer dürfen in Saudi-Arabien künftig den gleichen Eingang nutzen. Ob die gesetzliche Lockerung auch für die Innenräume von Restaurants gilt, ist noch unklar.

UN-Ranking zu Lebensqualität sieht Norwegen vorne

Lebenserwartung, Bildungssystem, Wirtschaftsleistung: All das hat Norwegen erneut den ersten Platz im "Index der menschlichen Entwicklung" eingebracht. Auch Deutschland schneidet gut ab.

Frauen-Handball-WM: Deutsches Team verliert gegen Serbien

Enttäuschung in den letzten Sekunden: Die deutschen Handball-Frauen haben bei der WM in Japan ganz knapp die zweite Niederlage kassiert. Das Team unterlag der Mannschaft aus Serbien.